HoppeBlog 

Too Cool for Internet Explorer

EU-Leitlinien für körperliche Aktivität verabschiedet

Blogged in Sportplatzbau by Lüder Hoppe Donnerstag Januar 15, 2009

Beim ersten Europäischen Sport-Forum Ende 2008 wurden EU-Leitlinien für körperliche Aktivität’ präsentiert. In dem Papier werden politische Maßnahmen empfohlen, um die gesundheitsfördernde körperliche Betätigung aller Bevölkerungsgruppen zu fördern.
In Übereinstimmung mit den Leitdokumenten der Weltgesundheitsorganisation empfehlen die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten mindestens 60 Minuten körperlicher Betätigung mäßiger Intensität pro Tag für Kinder und Jugendliche und mindestens 30 Minuten körperlicher Betätigung mäßiger Intensität pro Tag für Erwachsene, einschließlich der Senioren. Für die Umsetzung von Leitlinien zu Sport und körperlicher Aktivität zuständige Stellen sollen Vereinbarungen zwischen zentralen, regionalen und lokalen Regierungsebenen nutzen, um Sport und körperliche Aktivität zu fördern. Solche Vereinbarungen können gegebenenfalls auch spezielle Belohnungsmechanismen beinhalten.

Eine Vernetzung zwischen den Strategien zur Förderung von Sport und körperlicher Aktivität sollte unterstützt werden. Die Regierungen sollen Initiativen starten, um die öffentliche und private Finanzierung körperlicher Aktivität zu koordinieren und zu fördern und den Zugang für die gesamte Bevölkerung zu erleichtern. Im Falle öffentlicher (nationaler, regionaler, lokaler) Unterstützung des Sports mit staatlichen Mitteln ist besonderes Augenmerk auf Projekte und Organisationen zu legen, die einer möglichst großen Zahl von Menschen körperliche Betätigung ermöglichen, und zwar unabhängig von ihrem Leistungsstand („Breitensport”, Freizeitsport). Das vollständige Dokument steht als pdf-Datei auf der LSB Niedersachsen-Homepage www.lsb-niedersachsen.de in der Rubrik LSB-Sportpolitik/Sportpolitik.

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k