HoppeBlog 

Too Cool for Internet Explorer

EU Weißbuch: 53 Punkte für den Sport

Blogged in Sportplatzbau by Lüder Hoppe Freitag Juli 13, 2007

EU SportlogoDas am 11.07.2007 vorgelegt WEISSBUCH SPORT ist „die erste umfassende Auseinandersetzung der Kommission mit dem Thema Sport. Sie soll eine strategische Ausrichtung der Rolle des Sports in Europa ermöglichen, eine Diskussion über bestimmte Probleme anregen, die Sichtbarkeit des Sports in der EU-Politik erhöhen und die Öffentlichkeit für die Bedürfnisse und Besonderheiten des Sportsektors sensibilisieren. Die Initiative hat zum Ziel, wichtige Themen wie die Anwendung des EU-Rechts im Sportbereich zu illustrieren und weitere sportbezogene Maßnahmen auf EU-Ebene darzulegen.

Auf 21 Seiten werden insgesamt 53 Absichtserklärungen getroffen, die den Sport auf all seinen Ebenen betreffen:

  • die gesellschaftliche Rolle
  • die wirtschaftliche Dimension des Sports
  • die Organisation des Sports
  • Folgemaßnahme

Wer dabei in der Hoffnung auf handfeste Maßnahmen gleich zum Punkt „Folgemaßnahmen“ springt, verpasst wesentliche Inhalte des Weißbuchs. Besonders hervorzuheben sind die Fortschritte auf dem Gebiet der wirtschafltichen Bedeutung des Sports:

(33) Die Kommission wird in enger Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten versuchen, eine europäische Statistikmethode für die Messung des wirtschaftlichen Einflusses des Sports als Basis für nationale Sportstatistiken zu entwickeln, die künftig zur Erstellung eines europäischen Sportsatellitenkonto führen könnte.

(34) Darüber hinaus sollten regelmäßig alle paar Jahre spezielle sportbezogene Erhebungen durchgeführt werden (z. B. Eurobarometer-Umfragen), insbesondere, um nichtwirtschaftliche Informationen zu erheben, die die nationalen Sportstatistiken nicht liefern können (z. B. Teilnahmequoten, Angaben zu Ehrenamtlichen usw.).

(35) Die Kommission wird eine Studie in Auftrag geben, um den direkten Beitrag (in Bezug
auf BIP, Wachstum und Beschäftigung) und den indirekten Beitrag (durch Bildung,
Regionalentwicklung und höhere Attraktivität der EU) des Sports zur Lissabon–Agenda zu
bewerten.

Zwar werden keine direkten Programme für die Förderung des Sportstättenbaus aufgelegt (klar, so etwas wünsche ich mir), dafür beginnt die EU mit der Erhebung von Daten zu diesem Thema. Aus meiner Perspektive ein begrüßenswerter Schritt in die korrekte Richtung.

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k