HoppeBlog 

Too Cool for Internet Explorer

Italien Nr. 1 der Weltrangliste

Blogged in Allgemeines by Lüder Hoppe Sonntag Februar 18, 2007

Hoppe Logo zur WM2006

Die Italiener hatten immer gute Platzierungen in der Weltrangliste. Mit Platz 16 im Oktober 1997, April 1998 und im Mai 1994 hatten sie ihre Tiefpunkte erreicht. Bis zum Juli 2006 konnten sie jedoch für 12 Monate nicht unter die ersten 10 vorstoßen. Den großen Sprung verdankten sie dann dem Titel bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft in Deutschland. Nach dem Finalsieg gegen Frankreich im Elfmeterschießen kletterten die Italiener bis auf Rang 2 und standen sehr knapp hinter Brasilien. Unter der Leitung von Roberto Donadoni bestritt Italien sechs Spiele, und kam zu zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Die letzte rührt aus dem Spiel gegen Frankreich in der Qualifikation zur Euro 2008. Den Sprung auf den ersten Platz schafften die Italiener nun ohne zu spielen. Zwar wurde das Freundschaftsspiel gegen Rumänien abgesagt, aber die Italiener profitierten von der Niederlage Brasiliens gegen Portugal am 6. Februar. Das 0:2 in London reduzierte den Punktedurchschnitt der Mannschaft von Carlos Dunga, die dadurch hinter Italien zurückfiel. Es folgen Argentinien und Frankreich, Deutschland ist zur Zeit auf Platz 5 gelistet.

Kommentare

  1. Seit heute nicht mehr. Jetzt steht Argentinien wieder auf den ersten Platz

    Trackback by Ultras 14. März 2007 20:02

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k