HoppeBlog 

Too Cool for Internet Explorer

Die Hälfte der Vereine kann ihre Anlagen modernisieren

Blogged in Sportplatzbau by Lüder Hoppe Samstag Januar 6, 2007

Bei newsclick.de meldet sich der Chef des Landessportbund Niedersachsen, Wolf-Rüdiger Umbach: „Die Hälfte der Vereine kann ihre Anlagen modernisieren. Wenn ich von Sport rede, denke ich an die 47 Fachverbände und unzähligen Vereine, in denen Kinder, Jugendliche oder auch Behinderte an die Gemeinschaft und ihre Regeln herangeführt werden – und das für einen lächerlichen Monatsbeitrag„, sagt der Präsident des Landessportbundes Niedersachsen (LSB).

Besonders die nahe Zukunft dieser Verbände und Vereine sieht er als rosig an. „2007 wird für den organisierten Sport ein tolles Jahr„, prognostiziert der 61 Jahre alte Helmstedter, der in Wolfenbüttel die Geschicke der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel leitet. Das LSB-Geld komme größtenteils vom Land Niedersachsen, wo Anfang 2008 der Landtag gewhlt wird. „Kein Politiker legt sich kurz vor der Wahl mit der größten Personenvereinigung an„, so Umbach selbstbewusst.

Die Vereine würden dieses Jahr mehr kleine Kinder als Mitglieder bekommen, denn der LSB fördert die Kooperationen seiner Klubs mit Kindergärten und Schulen stärker.

Zudem initiieren die fünf Millionen Euro, die das Land pro Jahr in den Sportstättenbau investiert, das fünffache an Gesamtaufwendungen, rechnet er vor. „50 Prozent unserer Vereine können mittelfristig ihre Anlagen modernisieren.“

Der LSB-Chef sieht den Sport als zukunftssicher an. Ältere Menschen seien für die Klubs keine Bedrohung. „Die haben Geld in der Tasche und suchen Gemeinschaft – für die sind Sportvereine hoch attraktiv.“

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k